Ein wichtiger Sicherheitsbaustein

Das Zahlungsverkehr-Limit

Sicherheit fängt beim Limit an: Vereinbaren Sie mit uns ein angemessenes Tageslimit für Ihre Online-Transaktionen. Limitänderungen sind online möglich.

 
 
  • Online-Banking-Teilnehmer können innerhalb des Tageslimits Aufträge erteilen
  • Eingehene Aufträge werden am Einreichungstag gegen das Limit geprüft 
  • Umbuchungen zwischen CashOnline und dem vereinbarten Referenz-Girokonto verringern das Limit nicht
  • Besser gegen Betrugsfälle im Internet geschützt sein
  • Limit so wählbar, dass es Ihren Zahlungsgewohnheiten entspricht
  • Online-Abfrage und direkte Limitänderung
  • Erhöhungen online befristet möglich

Bitte beachten Sie:
Für die Erhöhung des Limits ist die Zustimmung des jeweiligen Kontoinhabers erforderlich. Als Kontoinhaber oder -mitinhaber können Sie Ihr Limit nicht nur online abfragen, sondern auch direkt zeitweise hochsetzen. Dauerhaft reduzieren können Sie auch als Verfügungsberechtigter.

 
 

Online-Banking-Zugang sperren:

sperr

Online-Banking mit chipTAN

Für das chipTAN-Verfahren verwenden Sie einen TAN-Generator und Ihre SparkassenCard. Die Anwendung zur Ermittlung der TAN befindet sich auf dem Chip Ihrer Karte – daher die Bezeichnung chipTAN.

 
 
Service Telefon
07275/961-0*

*Online-Banking-Team: 07274/507-250